Pimp das Vogelhaus als Weihnachtsgeschenk

Dienstag, 19. November 2013

 Rückblick: Dieses Vogelhäuschen war ein Weihnachtsgeschenk vom letzten Jahr. So war das:


Den Rohling kann man im Internet bestellen, davon gibt es ganz viele Varianten. Als ersten den Rohling mit weiß bemalen, das ist die Grundlage. Nach dem Trocknen mit Serviettentechnik bekleben. Für den Schnee Strukturpaste mit dem Pinsel oder kleinen Spatel aufbringen und Dekoglitzer darüber streuen. Danach muss alles gut trocknen. Ich habe meine zusätzlich mit Lack besprüht, damit sie die Nässe nicht so annehmen.


Für eine schicke Verpackung habe ich Geschenkfolie mit StanzOn in weiß bestempelt. Diese Stempelfarbe ist wasserfest und hält auch gut auf Folie. Allerdings brauch man dafür einen extra Reiniger.





















 Nun fehlt nur noch der Meisenknödel oder eine andere Vogelleckerei und schon kanns in die schicke Folie verpackt werden.




Gut verpackt, kann es dann auch verschenkt werden.
Was denn bei den anderen zum Creadienstag  und bei Meertje so los?




Manu

Kommentare:

  1. Hallo Manu,
    das ist eine super Geschenkidee und so liebevoll gestaltet und verpackt. Ich würde mich sicherlich darüber freuen, denn wir bauen auch gerade so einige Futterhäuser für die lieben Tiere in unserem Garten.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  2. Da ich mit Projekten bis Ostern eingedeckt bin, sollte ich so ein nettes Häuschen besser kaufen.
    Wenn meine Vögel es mögen, kann man ja ans Selberbasteln denken, für nächstes Jahr.

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich schöne Geschenkidee und so toll umgesetzt!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie hübsch! Merk ich mir als Geschenkidee für meine Mama ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...