Bloggst du schon?! - Buchtipp

Montag, 28. April 2014

Heute wollen wir euch das Buch 
vorstellen.





Zum Inhalt laut Verlag:
Bloggst du schon?! - Step by Step zum eigenen Kreativ-Blog. Jeder Kreative kann sein eigenes Blog einrichten – vom Design bis hin zum ersten Eintrag. Anhand von zehn angesagten Blogs aus den Bereichen Food, DIY, Lifestyle und Handarbeiten wird erklärt wie es geht. Kreative helfen Kreativen auf dem Weg ins Netz.






Wir bloggen ja schon beide eine Weile (erst getrennt, jetzt zusammen) und ich dachte mir: 
"Ok, soviel neues kann da nun nicht drin stehen."
Aber auch ich habe noch einiges gelernt und festgestellt:
 "Auch wir müssen da noch was bei uns verändern!"

Zum Aufbau des Buches:

Der erste Teil behandelt  die Grundlagen.
Worauf man beim Design, Blognamen usw. achten sollte. Es werden rechtliche Aspekte geklärt und welche Möglichkeiten es gibt, mit einem Blog Geld zu verdienen.


Beim zweiten und dritten Teil geht es um die Vorbereitung, Text & Fotos.
Besonders alles  rund um Fotos wird genauer erklärt, worauf man achten sollte (Hintergrund, Tageslicht usw. Es werden auch gängige Fotoprogramme (auch kostenlose) vorgestellt.

Der vierte Teil handelt von der technischen Umsetzungen und dort werden auch alle Gängen Blogformate vorgestellt. 
Blogger, Wordpress oder ein eigener Host? - hier werden die Vor-und Nachteile aufgeschlüsselt.
Am Ende gibt es auch noch einen Glossar mit allen gängigen Begriffen rund ums Bloggen.
Die Link- und Literaturangabe fand ich auch sehr interessant, da dort auch Webseiten stehen wo man Hintergründe oder Icons usw. gelistet sind

Schön fand ich das Miniinterviews mit einigen Blogs.
Wie sie auf den Namen gekommen sind? Was ihre Stärken bzw. ihr Hauptinteressen sind. 
Welchen Rat sie neuen Bloggern geben usw.



Ihr ein paar Eindrücke:

 







Mein Fazit:

Es werden alle möglichen Begriffe rund ums bloggen erklärt. Was ich echt gut fand
Ich dachte bei einigen Begriffen, kenn ich.
Aber ich kannte entweder nur die Hälfte, hab es anders verstanden oder war völlig auf dem Holzweg.
Manches musste ich auch zweimal lesen, bis der Aha-Effekt kam. 
Aber nun weis ich was genau der RRS-Feed ist. 
(Denk ich zu mindestens)

Für alle die gerne selber Bloggen wollen und gar keinen Plan haben, ist das Buch ein super Leitfaden.
Für alle die schon einen Blog haben und nur mal auffrischen bzw. ihren Blog updaten wollen ist das Buch genauso toll geeignet.
Ich kann es also nur empfehlen!!




***  Tausend Dank an den Frech Verlag für das kostenlose Rezessionsexemplar! ***






 


Katrin

1 Kommentar:

  1. Hallo Katrin,
    danke für den Buchtipp!
    Ich würde ja auch behaupten so ziemliche alle Begriffe zu kenne. Werde mal beim nächsten Besuch im Buchhandel danach Ausschau halten und reinblättern.
    LG Naddel ツ

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...