Holunderblüten- Küchlein für den Frühling

Mittwoch, 9. April 2014



Heute ist endich wieder Mittwoch und somit :

http://frollein-pfau.blogspot.de/

An diesem  Mittwoch mag ich euch ein Buch vorstellen!


Yvonne - Fräulein Klein-  hat eigentlich einen Foodblog und das ist ihr erstes Buch.
Die meisten werden es bestimmt auch schon kennen.

Als Leckerei daraus hab ich mir Holunderblüten- Küchlein ausgesucht.
( für 12 Stück)







Zutaten für den Teig:
100g Mehl
150g Butter
2 Eier
50g gemahlene  Mandeln
1TL Backpulver
75g Joghurt (3,5%)
2el Holunderblütensirup
½ Vanilleschote
80g Zucker

Topping 1:
Puderzucker


Topping 2:
Sahne
 Holunderblütensirup
Vanillezucker

Deko:
Minze, Heidelbeere



Zubereitung Teig:

Buttermit Zucker schaumig schlagen. Die Eier zugeben und cremig rühren.
Joghurt unterrühren und das Mark der ausgekratzten Vanilleschote dazugeben. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren.
Den Teig mit Holunderblütensirup verfeinern, alles  verrühren und in gefettete Muffinsförmchen füllen.
Bei 180°C ca. 25min

Abkühlen lassen


Topping 1:
Mit Puderzucker bestäuben.
Topping 2:
Sahne mit Vanillezucker und einem kleinen Schuss Holunderblütensirup steif schlagen.
Einen Klecks auf jedes Küchlein geben und mit Minze und Heidelbeere verzieren.
( Ich hab statt Minze und Heidelbeeren etwas Zitronenschale darüber gestreut)





Fazit:
Beim ersten durchblättern fand ich es schon toll. Ich hab überall Post ist eingeklebte, um mir zu merken welche Rezepte ich machen will- quasi das ganz Buch :-(
Angefangen hab ich dann mit diesen Küchlein und sie sind sooooooooooooooo  lecker!!!!
Parallel hab ich noch ein anderes Rezept gemacht, das kommt aber ein anderes Mal dran.
Die Rezepte sind wirklich toll, sehr gut erklärt und nicht zu kompliziert.
Das Buch ist nach Jahreszeiten eingeteilt, ich habe aber Jahreszeitenübergreifend gebacken.
Bei fast jedem Rezept gibt es noch kleinere Bastelideen!
Ein paar größere Bastelideen sind auch noch im Buch, z.B. für Serviettendruck mit Birnen,  Tee-Bunting oder Eichel- Toppers.
Ich werde das Buch wohl noch öfters zur Hand nehmen.
Ich bin ein bisschen verliebt.




Lasst es euch schmecken und immer schön fleißig backen!






Katrin

Vielen Dank an Callwey für das bereitstellen des Buches.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...