Mein kleines Osterkörbchen DIY...

Dienstag, 1. April 2014



Heute bemühe ich mich euch die Anleitung für dieses kleine Körbchen zu erklären. Im Grunde ist ja alles ganz einfach, man muss nur wissen wie es geht.

Aus einem A4 Blatt Papier bekommt ihr zwei Körbchen.

So soll es dann mal aussehen:

Tutorial:



Was man dazu braucht:
1 Blatt A4 Papier, hier auqamarin von SU
zwei Streifen Designerpapier, hier aus der SAB
doppelseitiges Klebeband
Stempel und Stempelfarbe, hier Papaya Collage und auqamarin
Schritt 1:
Papier in Streifen schneiden (dafür das Papier quer in die Schneidemaschine legen, da die max. Länge der Streifen 21cm ist)
4 Streifen 19cm x 2,5cm
1 Streifen 21cm x 3cm
1 Streifen 21cm x 2cm  
Designerpapier: 1 Streifen 21cm x 2cm; 1 Streifen 21cm x 1,5cm 

 

Schritt 2:
die 4 kürzeren Streifen mit dem Schwämmchen und der Stempelfarbe Savanne am Rand leicht einfärben
Schritt 3:
die 4 kürzeren Streifen mit dem Schmetterling aus dem Set Papaya Collage in auqamarin bestempeln
den 2cm breiten Streifen Designerpapier auf den 3cm breiten Streifen auqamarin kleben,
den 1,5cm breiten Streifen Designerpapier auf den 2cm breiten Streifen auqamarin kleben

Schritt 4:
auf den 3cm breiten Streifen auqamarin doppelseitiges Klebeband kleben (nicht ganz an die untere Kanten)
darauf die 4 kürzeren Streifen nacheinander aufkleben (darauf achten, dass sie in der gleichen Höhe kleben)

Schritt 5:
mit den Falzbein an den kurzen Streifen entlangfahren, dann biegen diese sich nach innen (wie beim Geschenkband einkräuseln)

Schritt 6:
nun den äußersten 1. Steifen mit seinem anderen Ende hinter dem 4.Streifen aufkleben
danach den 2. Streifen hinter dem eben geklebten aufkleben
danach den 3. Streifen an die letzte Stelle kleben
zum Schluß den 4. Streifen ankleben

Schritt 7:
nun nur noch die beiden Enden zusammenkleben
der letzte Schritt ist nun noch den Henkel innen im Körbchen festzukleben

Schritt 8:
die passende Dekoration ist wieder eine Frage des Geschmacks
hier noch zwei Beispiele:
Viel Spaß damit und jetzt schau ich schnell zum Creadienstag!

Eure Manu


Kommentare:

  1. oha, das kriege ich im Leben nicht hin! Sie sind wunderschön!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden und die Anleitung ist verständlich.
    Das Körbchen werde ich gleich mal nachbasteln.
    Hach, ich liebe die Sachen von SU. Gar nicht so einfach, Nähen oder Basteln ! Ich liebe BEIDES.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Schwester,
      ich krieg mich gar nicht wieder ein. Sooo SÜSS !
      Mein 1. Körbchen ist jetzt fertig. Was daran noch süß ähh schön ist, dass gleich zwei Körbchen (ohne Papierverlust) aus einem A4 Bogen entstehen können. Vielen Dank für die Anleitung !
      Liebste Grüße Sandra

      Löschen
    2. Supeeeeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrrr!!! So soll es sein! Dann kann Ostern ja kommen!

      Mit sonnigen Grüßen
      Manu

      Löschen
  3. Oh!!! Das ist aber eine liebe und hübsche Idee! Und sieht nach deiner Anleitung gar nicht so kompliziert aus. Diese entzückenden Körbchen sollte ich auch noch für Ostern basteln. Das ist einfach eine reizende Idee! Danke! Ganz liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein echt hübsches Körbchen! Würde ich so auch im Kindergarten basteln.

    Lg von Sissi

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal eine supergeniale Anleitung :0) toll wie ausführlich Du das immer schreibst... ich werde es versuchen(!) nachzubasteln... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  6. DANKE FÜR DIESE TOLLE ANLEITUNG. Gefällt mir supergut. Ich hatte mir vor ewigen Zeiten schönes Motivpapier aus einer Laune gekauft, welches seitdem unangerührt in meiner Bastelkiste liegt wegen fehlender Ideen. Jetzt habe ich endlich die Motivation dieses zu verwenden.

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Anleitung, die Körbchen sind total süß!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...