Geistertüren DIY zu Halloween

Dienstag, 28. Oktober 2014

Schaurig schöne Geistertüren

Geistertüren sind ganz schnell gemacht.



Los gehts:


Ihr braucht nur alte Mullbinde (zum Beispiel aus einen alten Verbandskasten) und ein bisschen Tesa.
Am einfachsten geht es die Türen auszuhängen und dann die Mullbinden darum wickeln. Die Enden immer Innen mit Tesa festkleben.
Ich habe mit Absicht ein paar Lücken gelassen.

Am Ende hab ich noch Augen mit doppelseitigen Tesa angebracht.
 
 Mit Licht ist der Effekt noch besser.
Flackerndes Licht wäre noch toll, aber man kann ja nicht alles haben.

Schnell ein bisschen feiern auf:
creadienstag
meertjes-stuff


Happy Halloween!


Katrin

Kommentare:

  1. Ich bin ja gar kein Halloween-Fan!
    Aber deine Deko finde ich so originell, wie einfach!!
    Da musste ich echt sehr schmunzeln!
    Und die Wirkung ist klasse!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Der Schrank ist ja soooooooo cool!!!! Und die Beleuchtung von innen ist natürlich der Hammer. Halloween kann kommen! Ganz liebe Grüße und eine gruslig schöne Woche... Michaela ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Idee! Und beleuchtet schaut der "verkleidete Schrank" klasse aus. Genau die richtige Stimmung für Halloween.
    Liebste Grüße von Christine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...