Himbeerbutter mhhh lecker und superbunt

Freitag, 12. Juni 2015


So ganz langsam werden sie reif, die leckeren Himbeeren in unserem Garten. Außer Marmelade, dem gleich vernaschen und Kuchen kann man auch Himbeerbutter daraus machen. Natürlich funktioniert das mit Tiefkühlhimbeeren genauso gut. Diese nehme ich auch gern.
Die Farbe der Butter kommt alleine von den Himbeeren und macht die Butter auch für Kinder noch interessanter.



Dafür nehme ich:

300g Himbeeren /( es gehen auch gefrorene)
150g braunen Zucker
300g weiche Butter

# Himbeeren im Mixer zerkleinern
# auf niedriger Stufe im Topf erwärmen
# Zucker und Butter dazugeben und alle gut verrühren
# zusammen immer wieder kurz pürieren und gut verrühren
# anschließend 1min. alles mit dem Rührgerät cremig rühren



Tipp: nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen, die Butter wird sehr schnell sehr weich.

Mit meiner leckeren Butter geht es jetzt zum freutag und zu artof66



Manu



Kommentare:

  1. Hallo Manu,
    das ist ja eine interessante Idee. Hast du eine Ahnung, wie lange die sich hält? Oder ist die immer so schnell aufgefuttert, dass du dazu keine Angabe machen kannst?
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Genauso ist es, bis jetzt war alles so schnell weg, dass ich das noch nicht getestet habe.
    Mit sonnigen Grüßen
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmhhhh lecker-schmecker! Die Himbeerbutter muss ich mir gleich mal auf meine Pinnwand pinnen :) Sieht total fein aus! :)

    Liebste Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...