Kinder schminken zum Sommerfest

Mittwoch, 3. Juni 2015


Diesen Mittwoch mag ich euch die Endergebnissezeigen!


Mein erstes Versuchsobjekt war die Frisierpuppe meiner Tochter:


Wer einen Tipp hat, wie man schwarze Farbe von seinem Plastikpuppenkopf gut wegbekommt, der schreibe mir bitte!

Die nächsten Versuchsobjekte sind logisch die eigenen Kinder und dann musste es auch schon losgehen, wird schon klappen.

So sieht es dann aus:

Hier sind die Flügel mit einem Spilcoast in Regenbogenfarben gemalt und die Flügel mit lila umzeichnet. Weiße Punkte und Glitter in pink runden das Ganze ab.





Natürlich habe ich auch an mir einen Versuch gestartet, ich muss ja wissen, ob das für die Kinder ok ist. Aber ich habe mich auf einen Schmetterlingsflügel beschränkt, daher seht ihr nur einen halben Schmetterling. Dieser ist innen am Auge lila und außen pink, umrahmt ist der Schmetterlingsflügel mit schwarz. Weiße Punkte und goldener Glitter machen ihn sehenswert.


Der kleine Tiger hat weiße Augen und eine weiße unter der Nase, an Wangen und zwischen den Augen kommt gelb, darüber orange. Mit schwarz werden alle Tigerstreifen gemalt und die Nasenspitze. Für die kleinen Jungs kann man auch wenig Goldglitter für Stirn, Nase und Wagen verwenden.



Hier seht ihr nochmal was ihr alles  braucht.
Wie es geht? Bitte hier entlang.

Zur Linkparty von  meertjes-stuff  und kopfkino darf mein Beitrag auch.




Manu

                                                            

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...