Kinderschminken - so geht`s!

Dienstag, 2. Juni 2015


Heute geht es endlich los:

Ein bisschen Übung braucht es natürlich, das ist klar, aber wer gerne malt, hat den Bogen ganz schnell raus. Das schwierigste ist dann nur noch, wenn die Kinder ihr Augen zu doll zukneifen oder ständig zucken.
Was man zusätzlich braucht sind unbedingt Feuchtücher, so kann man schnell auch die eigenen Finger säubern, ein paar Papiertücher zum Pinsel trocken wischen und einen Spiegel, indem sich die Kinder anschauen können. Ein Haarband oder Haarreifen ist auch nicht schlecht, der hält die Haare beim Schminken aus dem Gesicht, sonst kleben diese in der Farbe fest.

Als erstes Farbe und Schwämmchen befeuchten, aber Achtung, sie dürfen nur feucht und nicht nass sein. Am besten geht das, indem man die Farbe mit einem Sprüher mit Wasser besprüht.




Das Schwämmchen ebenfalls befeuchten und nun mehrfach in die Farbe reiben, bis genügend Farbe auf dem Schwämmchen ist.


Die Farbe wird nun mit dem Schwämmchen auf die Haut getupft, so oft bis genügend Farbe darauf ist. Mit der sauberen anderen Seite kann man die Farbe danach noch gut verwischen.


Mit dem Pinsel lassen sich auch tolle Effekte erzielen, indem man zum Beispiel einen Rundpinsel nimmt und diesen feucht in weiße Farbe reibt bis genügend Farbe auf dem Pinsel ist.



Danach nur die Pinselspitze in einer dunkeleren Farbe reiben, diese sollte nicht nass sein. Solange bis die Pinselspitze genug Farbe aufgenommen hat.
Den Pinsel nun langsam von der Pinselspitze bis zum Pinselansatz auf die Haut drücken und wieder hoch. So im Uhrzeigersinn herum, so bekommt man tolle zweifarbige Blumen.


Mit einem Flachpinsel kann man auch gut zwei oder mehr Farben aus einem Spitcoat aufnehmen. Dafür einfach den feuchten Pinsel mehrfach mit beiden Seiten über die zwei gewünschten Farben streichen.


Den Pinsel kann man nun nur mit der Pinselkante ansetzten und dann in Wellenbewegungen über die Haut ziehen oder Halbkreise ziehen, je nach Wunsch.


So entstehen die unterschiedlichsten Muster und Farbvarianten.


Und morgen gibt es meine Endergebisse!

Hier seht ihr nochmal was ihr alles  braucht.


Zur Linkparty von  meertjes-stuff; kopfkino und meitlisache darf mein Beitrag auch.



Manu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...