Barbie im Hochzeitsfieber

Dienstag, 14. Juli 2015

Weil Tantchen bald heiratet ist Barbie auch im Hochzeitsfieber und brauchte dringend ein tolles Hochzeitskleid, läßt sich natürlich auch gut als Prinzessinenkleid benutzen.
Der Schnitt vom Kleid ist von Burda NR. 7336-V Puppenkleider - Abendkleider.




Dafür reichen ein paar alte Stoffreste. Damit es noch festlicher wird hat Barbie noch eine Schleppe aus Organza bekommen, welche seperat umgelegt werden kann.


Ein doppellagiger Schleier sorgt für das richtige Hochzeitsfeeling.


Und weil sich der Schnitt natürlich auch für weitere schicke Kleider eignet habe ich gleich noch zwei aus Kleiderresten aus Taft genäht.


 Das lila Kleid ist der gleich Schnitt vom Brautkleid, nur in lila mit blingbling.
Der Saum vom Kleid ist extra mit Herzchen umstickt....ahhhh schön. *zwinker*


Schnitt A aus dem Schnittmusterset ist dieses mit Tüllunterrock. Ich war erstaunt wieviel Tüll man in so einen kleinen Rock unterbringen kann.






Kaum genäht ist alles schon im Kinderzimmer verschwunden und wird fleißig an- und ausgezogen....

Manu

Stoffe: Reste von Kleidern, Tüll von alles Für Selbermacher (da reicht kein Rest)

schau gleich mal zu :
 meitlisache

Kommentare:

  1. WAHNSINN! Das darf ich meinen Töchtern ja gar nicht zeigen *gg* Ist das nicht schrecklich "fummelig"?

    Liebe Grüße
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick geworden ! Da möcht ich gern Barbie sein :-) LG

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...