Beanie- my first one

Mittwoch, 9. September 2015

Meine erste Beanie überhaupt!

Langsam wird es kühler draußen.
Hier sind morgen meist nur noch 10°C und das ist auf dem Rad ganz schön frisch am Köpfchen.
Deshalb Mütze!
Ich hab aber irgendwie nur dicke Wollmützen.
Warum eigentlich?
Ich hatte noch keinen richtig schönen Beanieschnitt.
Bei Makerist gab es dieses Wochenende ganz viele Schnittmuster für nur 2€!
Da leistet ich mir doch mal den Beanieschnitt von Kid5.
Es ist ein Familyschnitt, für Kopfumfänge von  39-60cm und super einfach zu nähen.
In 20 Minuten ist man schon fertig.
Ich werde noch etwas mit der Länge und mit Applikationen experimentieren.

Übrigens super geeignet zur Resteverwertung.





Schwarze Sterne Seite GO! 
Obwohl sie ein ganz klein bisschen zu groß ist.
Ich hab aber auch nen kleinen Kopf.


 
Rote weiße Punkte Seite NO! 
Also rot weiß ist ja nur Innen und super dafür.
Ansonsten steht mir rot auf dem Kopf einfach nicht.


 
 


  Noch eine neue Beanie.






Ich mag meine neuen Mützen!
Und es werden noch mehr folgen!
Eine aus Strickstoff steht schon auf der to do Liste!



Jetzt schau ich aber erstmal bei den anderen vorbei, was die so treiben:
meertjes-stuff ; memademittwoch ; frollein-pfau ; RUMS ; stoffrester-linkparty ; 
sew-it-yourself-linkparty


Schnitt: Kid5 über Makerist
schwarzer Sternejersey: lillestoff, gibt es aber noch über Dawanda

rot weißer Punktejersey: Retro-Stoff-Cafe

schwarz grauer Punktejersey:  Hamburger Liebe über Retro-Stoff-Cafe



Katrin

Kommentare:

  1. Sehr cool! Leider habe ich kein "Mützengesicht". Genäht habe ich trotzdem schon viele :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Beanies kann man also noch tragen? Prima. Ich habe diesen Schnitt nämlich auch jetzt erst für mich entdeckt und habe mich gefragt, ob man das überhaupt noch trägt. Dann geht es jetzt ab an die Nähmaschine. Deine Teile sehen super aus. Besonders die großen Punkte finde ich toll.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    die sind beide sehr schön geworden! Muss auch mal in Produktion gehen ;)

    Ich habe deine Beanie bei der Stoffreste-Linkparty entdeckt und wollte dich gerne einladen sie – wenn du Lust hast – auch bei meiner sew-it-yourself-Linkparty zu zeigen. Diese ist v.a. mit dem Hintergrund gestartet, meinen Näh-Schüler_innen, die – oh, schon morgen – ins neue Schul-Näh-Jahr starten – Inspirationen 'echter' Näher_innen zeigen zu können! Oft muss man ja ein paar fertige Teile sehen, bevor man Lust bekommt so etwas selbst zu nähen oder plötzlich DIE Idee für die richtige Farb/Stoff/Schnitt-Auswahl hat..
    Beanies eignen sich gut für die AG, da man nicht so super viel Stoff braucht und schnelle Erfolgserlebnisse feiern kann.
    Mit etwas Übung wagen sich die – bisher ausschließlich – Mädchen auch an Kleidungsstücke, gezeigt werden kann daher alles bei unserer Linkparty. :)

    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Beanies hast Du da gezaubert. Ja für mich ist das zaubern, ich bin in sowas wie nähen usw echt unbegabt. Habe bisher grad mal geschafft Kissen zusammen zu nähen und das auch nur mit der Hand - obwohl ich jetzt schon seit ca 2 Jahren eine nagelneue Nähmaschine bei mir stehen habe - völlig unbenutzt *schäm*
    Falls Du in Deiner Beanie Produktion noch fleißig zulegst wäre ich nicht abgeneigt eine bei Dir zu ergattern - falls Dir das Recht ist. Kannst mich gerne unter meiner "silbermandel@googlemail.com" anschreiben oder einfach über Kommentarfunktion erreichen.
    Viele liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  5. Die stehen dir super! Mir geht es da eher wie Judy :o(
    LG Melanie

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...