Neues Outfit zum Schulanfang

Dienstag, 27. September 2016

Der große Tag!

Hier noch das selbstgenähte Schulanfangskleid vom "großen Tag". Ich habe mich gleich in den Schnitt und auch in Stoff verliebt. Diesmal habe ich mich auch komplett an die Schnittvorlage gehalten plus Stoffvorschlag. Damit es nicht zu kalt wird, habe ich das Kleid mit einem Blazer kombiniert.


Das tolle an dem Kleid ist auch der Rücken. Dort sind kleine Schleifchen machen einen schönen Blickfang. Das Oberteil ist innen gefüttert, somit auch von innen schön.




Nochmal in ganzer Schönheit:




Den Blazer habe ich aus gefütterten Steppsweat genäht, die Farbe hat die Trägerin selber gewählt, passt aber super zum Kleid. Nur die Schnittbeschreibung war etwas lückenhaft und bedarf ein wenig Fantasie zu nähen. Aber irgendwie hab ich es ja trotzdem hinbekommen. Der Stoff ist jedenfalls toll und hat auch gut Stand, sodass der Blazer nicht zu wabbelig ist.


Das Kleid hat einen eingenähten Tüllunterrock, damit es genug Stand hat und nicht zusammenfällt. Für das bisschen Tüll muss man allerdings einen 3m Tüllstreifen einreihen und annähen, dazu noch 3m Tüllband an den Rand annähen. Das hat schon was meditatives.


Das Wetter war doch noch super und der Blazer wird jetzt täglich ausgeführt, hat sich also gelohnt.
 


 Manu


Schnitte:
Kleid - Ottobre Kolibri
Blazer - beinsired
Stoffe:
Kleid - Baumwollpopeline Kolibri
Balzer - Steppsweat von Alles für Selbermacher

verlinkt auf creadienstag, 
kiddikram

Kommentare:

  1. Wow! Was für ein wahnsinnig hübsches Kleidchen zum Schulanfang!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...