Geschafft der Kalender für die große Schwester

Freitag, 29. November 2013

Ich bin wieder unter den Lebenden!
Nachdem es uns ja ganz schön ausgeknockt hatte, geht es mir wieder ganz gut!
Deshalb hier nun noch nachgereicht der Adventskalender für die  
große liebste Schwester!

Die Tütchen warten ja schon länger auf ihre Füllung, nun kann es endlich losgehen!
Allerdings musste ich da noch etwas nähen, dort etwas schneiden und anderen Kleinkram machen.
Sonderformattütchen nachnähen musste ich auch noch.
Alles befüllt, jetzt nur noch zukleben.
Ein bisschen Hilfe gegen Ende hatte ich auch!
Nummer stanzen
Und dann war er auch schon FERTIG!!!!
Bin gespannt wie die liebste Schwester ihre Füllung findet!
Ho Ho Ho
Kat

 Gezeigt wird er bei drachenbabies

Adventskranz to go

Ein süßes kleines Geschenk für jedermann!

Diesen kleine Adventskranz habe ich nach der Anleitung von Stempeleinmaleins nachgebastelt, die Anleitung findet ihr hier.

Wie das mit den kleinen Teelichtern funktioniert zeige ich euch dazu auch noch schnell!

Was ihr dafür braucht:
Teelichter
Stempel und Stempelfarbe
Papiertaschentuch oder weiße Serviette
Heißluftföhn

Schritt 1:
stempelt euer Motiv auf die Serviette auf und schneitet sie randnah aus


Schritt 2: zieht die erste Serviettenschicht, welche bestempelt ist ab und schneitet ein kleines Loch in die Mitte für den Kerzendocht





Schritt 3: legt dieses dünne Blättchen auf die Kerze und föhnt es mit dem Heißluftföhn an, die oberste Wachsschicht wird nun flüssig und legt sich über das Papier




Schon sind eure persönlichen Teelichter fertig!

Nun noch fleißig Verpackung basteln (das ist einfach Fleißarbeit, besonders wenn man sie auch noch bestempelt).




Also viel Spaß beim Verschenken!!!!




Meine Materialien für die Verpackung waren: Papier von SU in petrol, chili und oliv. Die Schneeflockenstempel sind auch von SU, allerdings nicht mehr im aktuellen Katalog.

Passt doch super zur Linkpart und zum Freutag!
Mehr Adventskranzideen gibt es hier!



Manu 





Kalender mit Kindern basteln?

Donnerstag, 28. November 2013

Adventskalender mit Kindern zusammen basteln?

Na klar! Geht auch ohne viel Streß und Kleber am Tisch!

Ich habe für uns die Papiertütchen bei Tchibo bestellt, die gibt es gleich im 24er Set mit Anhänger, Band und Nummernaufkleber, also alles man man auf die Schnelle braucht. Dann noch buntes Klebeband dazu, logo ein paar Stempel zum verzieren und schon kann es losgehen.
Die Stempel für meine Kleine habe ich auch gleich bei Tchibo mitbestellt, da darf sie ganz alleine stempeln.

Jedes Tütchen bekommt seine eigene Bemusterung mit Stempeln und Klebeband.Das darf der Nachwuchs auch schon ganz alleine machen.





Damit später klar ist, was für wen ist, bekommt jeder einen Stempel mit einem Symbol: Papa ist der Schneemann, Mama der Hase,.... So können auch die Kinder gleich erkennen für wen welches Tütchen ist und es gibt hoffentlich keinen Streit. Ich gebe zu das Mama und Papa eher übersichtlich viele Tütchen bekommen, aber soll ja auch ein Familienkalneder sein. Die Kinder bekommen in den Wochen vor Weihnachten eh genug zu naschen, auch ohne Kalender. Daher befinden sich auch im Kalender solche Sachen, wie ein Legostein, ein kleines Büchlein....

Jetzt noch die guten Holzwäscheklammern von Oma wider rauskramen, ein wenig Klebenband drauf und schon kann das Tütchen angeklipst werden.

So siehts dann schon fast vollständig aus, ein paar Tütchen hängen noch nicht, weil ihr Bäuchlein noch nicht gefüllt wurde. Dafür haben wir ja auch noch ein paar Tage Zeit.
Unser Kalender hängt an einem Metallweihnachtsbaum. Den habe ich hier erstanden. Nur mit Weihnachtskugeln behangen sieht der sicher auch klasse aus. Man kann das gute Stück auch zusammenklappen, dann ist er nicht mehr ganz so sperrig.

Euch viel Spaß beim Basteln!

Mit sonnigen Grüßen


Manu

Achso noch schnell schauen was die anderen so gemacht haben bei RUMS!
 Gezeigt wird er bei drachenbabies




Vip gift card holder



Heute ist VIP Donnerstag!



Hier findet ihr jeden Donnerstag eine Kostenlose Anleitung und viele Beispiele wie ihr diese umsetzen könnt.

Unser Projekt heute: Gift Card holder


Die Anleitung: klick


Hier die schönen Projekte der anderen VIP Teilnehmerinnen:


 


Also viel Spaß beim Basteln




Manu


Finaaaalllleeeee

Dienstag, 26. November 2013


Finaleeeeeeeeeeeeeeeeeee ohoooooooooooooooooooooooo!!!

Juhuuu, hi ihr Lieben mein Adventskalender für die kleine Schwesterlein ist fertig, Anleitung folgt die Tage, obwohl das ziemlich easy ist, eben reine Fleißarbeit.

So, wollt ihr was sehen? Logo, also tadaaaaa:




Klopapier und Packpapier mal anders. Das bekleben der Papierrollen mit Packpapier hat schon was meditatives und bedarf eigentlich nur Zeit und Durchhaltevermögen. Das einzig schwierige ist das Befüllen, da man durch die Größe der Rollen doch echt beschränkt ist. Das hat auch was gutes, man verliehrt nicht so die Kontrolle beim Befüllwahn....

Mehr gibts schon in den nächtsen Tagen. Die kleine Schwester liegt krank im Bettchen und zeigt euch ihr Werk später.

Liebste Grüße


Manu

 Gezeigt wird er bei drachenbabies




Last minute Adventskalender

Auf die letzte Minute doch noch einen Kalender werkeln?
Dann ist das eine Variante, die fix gemacht ist!

Ihr braucht Pappbecher mit Deckel, Tape und Nummern.


Das Tape um die Becher wickeln, das ist fix gemacht.
Nummern ausdrucken oder stempeln und ausstanzen, dann aufkleben. Nun muss nur noch befüllt werden und schon ist das Ganze fertig!!


              Also schnell Deckel drauf und verschenken!

Was haben den die anderen beim Creadienstag so gemacht?
Wonnieslittleideas sammelt tolle Weihnachtsbastelideen.



Manu

 Gezeigt wird er bei drachenbabies

 

Adventskalender für die kleine Schwester

Montag, 25. November 2013

So, nun gehts ans Eingemachte. To do einen Klopapieradventskalender
Was braucht man? Logo 24 Klopapierrollen und Packpapier, Klebeband, Heißkleber und Stempel natürlich.


Aus dem Packpapier 48 Kreise Kreise schneiden, ein wenig größer als der Durchmesser der Papierrollen.


Jetzt kommt die Fleißarbeit! Alle Kreise an die Rollen kleben, ich habe Kreise mit Klebeband festgeklebt. Zuerst natürlich die Rückseite, denn man darf das Befüllen nicht vergessen!


Wenn alles gut verschlossen ist auf beiden Seiten, können alle Rollen zusammengeklebt werden. Hier ist das einfachste Heißkleber, den an den Seiten aufkleben und so die Reihen zusammenkleben.


Für die 24 Zahlen, 24 weiße Kreise stanzen und mit Zahlen bestempeln oder ausdrucken und auf die Vorderseite der Rollen kleben, schließlich muss ja auch klar sein, was man wann öffnen kann.


Für das Dach einfach einen alten Pappkarton verwenden und ebenfalls mit Heißkleber zusammenkleben und auf den Rollen befestigen.


Als Dekoration noch ein paar Birkensterne und einen kleinen Anhänger, die Stempel sind natürlich von SU!. Noch eine Schluppe zum eventuellen aufhängen und tadaaaaa....fertig!




So, der Adventskalender ist schon bei der kleinen Schwester, jetzt muss es nur noch Dezember werden....


Manu


Adventskalenderfinale!!!

Sonntag, 24. November 2013

So wir haben es geschafft, es ist vollbracht!

Unsere Kalender sind fertig!

Was ist mit euch?
Zeigt uns eure tollen Kalender!
Egal aus welchem Material, wir wollen sie alle sehen!!!!

---  Vielleicht stibitzen wir uns die eine oder andere Idee für nächstes Jahr ;-)    --- 

Viel Spaß beim stöbern

Manu & Kat


VIP Donnerstag

Donnerstag, 21. November 2013


Heute ist VIP Donnerstag!



Hier findet ihr jeden Donnerstag eine Kostenlose Anleitung und viele Beispiele wie ihr diese umsetzen könnt.

Unser Projekt heute: Gift Box


Die Anleitung: klick

Meine Variante:

Ist ein kleine Handtasche geworden, ein blumiger Gruß!


    

Hier die schönen Projekte der anderen VIP Teilnehmerinnen:


 


Also viel Spaß beim Basteln




Manu

Rückblick und Anleitung zum Advenstkalender 2012

So war das letztes Jahr:

Zuerst habe ich zwei gleichgroße Rechtecke zugeschnitten aus Papier, diese dann bestempelt.


Danach zur Hälfte legen, aber nicht falten und die zwei langen, sowie eine kurze Seite zusammennähen. (Kann man natürlich auch kleben). Dann kommt das wichtigste: die Füllung! Also Leckerlies und Überraschungen hineinfüllen und obere offene Seite verschließen. In meinem Fall habe ich alles zugenäht. Bei kleinen Tütchen kann das ein wenig fummelig werden.

 

So schaut das Tütchen dann aus. Jetzt fehlen nur noch die Zahlen. Wenn alles dekoriert ist, sammelt man die Schätze am Besten in einem Karton, so geht nix verloren.




Tadaaaa fertig!




Da der  Kalender von mir gemacht wurde, für meine Schwester ist und wir beide ja hier Bloggen , ist er doch auch irgendwie für mich und ich darf ihn rumsen oder?

Zur artof66 Linkparty darf er auch.
 Gezeigt wird er bei drachenbabies












 Manu